"Nur original handgepresstes Arganöl erfüllt zahlreiche Kriterien der Armutsminderung"

lifeverde.de - Das Portal für Grünen Lebensstil interviewt Argand'Or Cosmetic über das nachhaltige "Argand'Or Projekte" und warum wir ausschließlich original handgepresstes Arganöl verwenden.

Die Redaktion des Onlineportals lifverde.de wollte in einem ausführlichen Gespräch von uns wissen, warum wir das Argand'Or Projekt mit den Frauenkooperativen in der Arganeraie (UNESCO Biosphären-Reservat in Südwest-Marokko) gegründet haben, wofür die Marke Argand'Or steht und warum wir nicht maschinell/industriell erzeugtes kaltgepresstes Arganöl verwenden sondern das original handgepresste Arganöl der Frauenkooperativen.

Wir kam es zur Gründung des Argand'Or Projektes?

Als ich Ende 2004 zum ersten mal in die Arganeraie zu den Berbern reiste, um das damals noch unbekannte Arganöl kennenzulernen, war ich nicht nur von der einzigartigen Herstellung fasziniert sondern auch von der Gastfreundschaft der Berber begeistert. Schnell war der Entschluss gefasst, den Berberfrauen bei der Vermarktung Ihres "Goldenen Schatzes" zu helfen.

Im Vordergrund stand der Erhalt der zugegeben sehr aufwendigen traditionellen Herstellung mittels Handpressung (ein Tag Arbeit für einen Liter Öl) durch Frauenkooperativen gegenüber einer zunehmenden maschinellen/industriellen Kaltpressung durch private Unternehmen in den Großstädten. In dieser Region ist Arganöl häufig die einzige Einnahmequelle für die Famlien. 

"Denn nur die traditionelle Handpressung sichert den Produzentinnen den höchsten Anteil am Wertschöpfungsprozess und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Armutsminderung. Das regelmäßige Einkommen ermöglicht den Frauen u.a. ihre Kindern zur Schule zu schicken und fördert gleichzeitig die Stellung der Frauen in der Gesellschaft", schreibt die GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) in ihrer Studie über die unterschiedlichen Herstellungarten von Arganöl und die damit verbundenen ökonomischen und ökologischen Auswirkungen.

Vorschau:

Hinzu kommt, dass von Hand hergestelltes Arganöl von besonderer Qualität ist und garantiert alle Heil- und Wirkstoffe enthalten sind, da ohne Pressdruck und ohne Hitze schonend erzeugt.

Warum die Gründung des "Argand'Or Projektes" in der Arganeraie?

Im Rahmen eines "Public-Partnerschaft-Projektes" in Zusammenarbeit mit der GIZ werden gemeinsam mit den Frauenkooperativen folgende Ziele verfolgt: 

- Erhalt der traditionellen Handpressung

- Einrichtung eines Qualitätsmanagementsystems (HACCP) für die Herstellung des Arganöls

- Schulung und Fortbildungsmaßnahmen für die Frauen

- Optimierung der Herstellung. der Lagerung, der Hygiene, der Kontrollen etc.

- Hilfe bei der internationalen Vermarktung

- Aufforstung der Arganbäume
Vorschau: Vorschau:

Der Nutzen und Erfolg der Maßnahmen war sehr schnell sichtbar und wächst mit dem zunehmenden Grad an Bildung und Selbstverwaltung der Frauenkooperativen.

Hilft handgepresstes Argan-Hautöl auch bei Hauterkrankungen?

Handgepresstes Arganöl ist seit Jahrhunderten fester Bestandteil in der marokkanischen Medizin. Aktuelle Forscher wie Prof. Robert Owen vom Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg, der renommierte Phytopharmakologe Prof. Dr. Rachid Soulimani von der Universität Metz oder der Immunologe Dr. med. Peter Schleicher aus München sind von der medizinischen und kosmetischen Wirkung des Öls überzeugt

Auch wir haben in einer medizinischen Pilotstudie die Wirkung von unserem handgepressten Argan-Hautöl bei Hautproblemen wie Narbenverheilung, Neurodermitis, Schwangerschaftsstreifen oder Faltenreduzierung belegen können. 

Vorschau:

Auf welche Preise und Prämierungen sind Sie besonders stolz?

Besonders gefreut hat uns die Wahl zu den "ORGANIC TOP 17" durch das internationale Magazin THE OPTIMIST. Die Begründung der Jury: " One of the best, most inovative, inspiring and sustainable products and companies around the world".

Weiter Auszeichnunge sind:

- CDG Unternehmenerpreis (Shortlist) - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

- Großer Preis des MIttelstandes (Finalist) 

- Hessischer Gründerpreis - Hessisches Ministerium für Wirtschaft und Verkehr

- Hessen Champions (Nominierung)

- 1. Preis Best Excellence

Vorschau:

Erst kürlich haben die Leserinnen des GREENSTYLE MAGAZIN FOGS unser Argan-Haaröl zur "BELIEBTESTEN HAARPFLEGE" gewählt.

Bleibt noch zu erwähnen, dass die UNESCO vor einem Jahr die einzigartige Herstellung von Arganöl mittels Handpressung und den Arganbaum in die "LISTE DES DRINGEND ERHALTUNGSBEDÜRFTIGEN IMMATERIELLEN KULTURERBES" aufgenommen hat.

Vorschau: